Eine Möglichkeit, Stress abzubauen, besteht darin, Grenzen zu setzen. Sag „nein“ zu Menschen, die dein Leben unnötig belasten. Nehmen Sie keine Einladungen von Freunden an, die Ihre Zeit oder Ihren Raum nicht respektieren, und lehnen Sie feste Pläne ab. Behalten Sie Ihre Prioritäten im Auge und vermeiden Sie es, zu zögern. Das Vermeiden von Aufschieben kann Ihnen helfen, Stress effektiver zu bewältigen. Es kann auch helfen, Achtsamkeit und Meditation zu üben, zwei Aktivitäten, die nachweislich Stress reduzieren.

Je nach Ursache kann Stress akut oder chronisch sein. Akuter Stress kann durch einen kürzlichen Streit oder eine bevorstehende Frist verursacht werden. Diese Ereignisse werden bald genug verschwinden, also brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Chronischer Stress hingegen kann Ihre Gesundheit beeinträchtigen und Symptome wie Kopfschmerzen, Depressionen und Reizbarkeit verursachen. Chronischer Stress kann sogar zu anderen Gesundheitsproblemen führen, darunter ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen und Fettleibigkeit.

In Zeiten hohen Stresses tief durchzuatmen ist ein weiterer effektiver Weg, damit umzugehen. Um Stress abzubauen, atmen Sie mehrmals tief durch die Nase ein und halten Sie sie einige Sekunden lang an, bevor Sie sie langsam durch den Mund ausatmen. Tiefes Atmen kann eine stressige Reaktion im Keim ersticken, sodass Sie sich konzentrieren und etwas Energie zurückgewinnen können. Das Wiederholen von beruhigenden Wörtern oder Sätzen kann Ihnen auch dabei helfen, sich zu beruhigen und Stress abzubauen. Die häufigsten Techniken zum Stressabbau sind Meditation und Atmung.

Ein tiefer Atemzug ist eine großartige Möglichkeit, Stress abzubauen, und eine, die jedem helfen kann, auf natürliche und produktive Weise damit umzugehen. Ein tiefer Atemzug kann die Muskeln entspannen, Endorphine freisetzen und Ihr Nervensystem beruhigen. Wenn Sie gestresst sind, befinden Sie sich in einem Kampf- oder Fluchtzustand, der Ihren Blutdruck erhöht und Ihre Herzfrequenz erhöht. Dasselbe gilt für Atemmuster. Es geht um Bewusstsein.

Es gibt zwar keine magischen Pillen oder Tränke, die Stress sofort beseitigen können, aber ein wenig Bewegung kann Wunder für Sie bewirken. Regelmäßiges Training setzt Endorphine frei, die Chemikalien, die für das Läuferhoch verantwortlich sind. Es ist auch wichtig, Rauchen, Koffein und Alkohol zu vermeiden, die dafür bekannt sind, Stress vorübergehend abzubauen. Ein gut genährter Körper kann chronischen Stress besser bewältigen. Trinken Sie viel Wasser und vermeiden Sie Junk Food, Zucker und verarbeitete Lebensmittel.

Ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht mit einer fürsorglichen Person kann Stress abbauen. Durch das Teilen von Gefühlen können Menschen einander helfen, sich zu beruhigen und Spannungen abzubauen. Die Aufrechterhaltung enger Beziehungen ist wichtig für eine gute psychische Gesundheit, daher ist es immer gut, mit jemandem zu sprechen, der sich darum kümmert. BetterHelp, ein Netzwerk lizenzierter Therapeuten, ist eine großartige Möglichkeit, einen guten Therapeuten zu finden und Ihren Stresspegel zu reduzieren. Und vergessen Sie nicht, sich massieren zu lassen, wenn Sie das Bedürfnis haben, sich zu unterhalten.